absence.io – Unser erster Exit

Manfred Tropper

Vor drei Jahre startete die Reise von absence.io in San Francisco, heute endete sie mit einer Ansprache bei uns im mantro Büro. Die Verkündung unseres ersten Exits von absence.io.

Wir finden nicht die richtigen Worte um zu beschreiben wie stolz wir sind. Stolz auf ein Team wie mantro die es real gemacht haben. Dankbar für einen Freund wie Nikbin Rohany, der nicht nur drei Jahre seines Lebens seines Traums gewidmet hat. Sondern auch die letzten Monate damit verbracht hat, diesen Deal so zu gestalten, dass er für jede Partei ein Gewinn ist, eingeschlossen den Käufern.

Auf der einen Seite ist es merkwürdig ihn und das Team von absence gehen zu sehen. Auf der anderen Seite ist es toll zu sehen, dass ein Freund den wir  mehr als 20 Jahren kenne mantro´s erster Exit-CEO ist.

Du wirst zurückkommen. Wir wissen es.

Pressestimmen zur Übernahme

Wirtschafts Woche: „Übernahme: Shore kauft absence.io für Millionenbetrag

Handelsblatt: „Warum Shore ein Einhorn werden will

16507812_1477187118972041_6632564391848710673_n

16473839_1477187112305375_7081170813393967903_n

16473801_1477187125638707_2396950362503424403_n