mantro Internet of Things-Lab

Yannic Metz

Seit einiger Zeit baut mantro mehr und mehr Kompetenz im In-House-Hardware-Prototyping auf. Zur Umsetzung unserer Ideen und Visionen ist es für uns wichtig, alle Stationen im Early-Stage-Produktentwicklungsprozess selbst abbilden zu können.

Das Internet der Dinge ist eines der beherrschenden Themen unserer Zeit. Konnektivität in den unterschiedlichsten Industrien, egal ob mit Endkundenfokus oder im B2B-Umfeld, aus den verschiedensten Anwendungsgebieten ist Kern vieler Überlegungen für neue Produkte und Geschäftsmodelle.

Für uns ist es ein zentrales Puzzlestück bei der erfolgreichen Entwicklung digitaler Produkte, alle Stufen des Entwicklungsprozesses abbilden zu können. Aus diesem Grund haben wir Stück für Stück unser IoT-Lab aufgebaut. So können wir unsere Ideen schnell in die Realität übertragen.

Wir haben gelernt, dass man Ideen und Visionen am besten transportieren kann, wenn man sie ‚anfassbar‘ macht. Hier können wir in unserem IoT-Lab selbst die kompliziertesten Produkte zum Leben erwecken und schnell die Machbarkeit nachweisen.
Markus Ortmann, CCO von mantro

Der erste Schritt war 3D-Druck …

Angefangen hat alles mit dem ersten 3D-Drucker. Eine Mischung aus Neugier und konkreten Anforderungen aus Projekten ließ uns die Anschaffung des ersten Druckers durchführen. Schnell wurden die ersten Modelle erstellt und die CAD-Kompetenzen aufgefrischt.

 

… gefolgt vom ersten Prototypen

Was macht man mit 3D-Modellen ohne Funktion? Man gibt ihnen Funktion!

Aufbauend auf ersten Elektronikkomponenten aus der Arduino-Plattform entstanden die ersten Funktionsprototypen, eingebettet in ausgedruckten 3D-Körpern. So konnten wir unseren Partnern schnell die Haptik unserer Produktvision näher bringen und auch sie für das Produkt begeistern.

 

Heute haben wir das IoT-Lab zu einer festen Institution im mantro-HQ ausgebaut. Drei Mitarbeiter sind fest im Lab beschäftigt und erschaffen mittlerweile nicht nur Modelle der Hardware, sondern vollständige Funktionsprototypen inkl. individuellem Chipdesign und Platinenbau. Dank unseres Labs können wir komplette Produktwelten von der Hardware über Software (z.B. mobile Applikationen) bis zu Cloud-Serveranwendungen abbilden und Produkte in rasanter Geschwindigkeit entwickeln.